Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/savanes

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Brisée

Ich lebe. Und habe trotzdem den Wunsch zu sterben. Ein Leben an der Grenze zwischen Leben und Tod. Lebst du oder atmest du nur? Ist das ein Leben oder bloß Existieren? Wie gern würde ich mich jemandem anvertrauen aber es würde keiner verstehen.Ich würde nichts andres zu hören bekommen als Vorwürfe. So wie immer. Jeden Tag. Ich kann einfach nicht mehr. Ich will nicht mehr leben.Und es merkt keiner wie schlecht es mir geht,nicht mal meine eigene Mutter. Es tut so weh. Ritzen ist das einzige was mich die Schmerzen in meinem Leben vergessen lässt. Was soll ich nur tun? Ich fühl mich so hilflos. Ich will wieder glücklich sein. Oder sterben. Aber ich bin zu feige. Nur so kann ich nicht mehr weitermachen. Ich bekommen nie irgendetwas gutes zu hören. Immer nur Vorwürfe und Fehler die ich mache.Alles ist meine Schuld. Ich bin für alles verantwortlich. Immer. Das ist kein Leben. Das ist die Grenze. The Line. Borderline. #Ritzen
10.8.14 17:30


Brisée

Der Tag ist gekommen. 10.Mai. Mein Bein ist aufgeritzt und ich schneide weiter. Bin hin und hergerissen zwischen weiterleben und beenden.Ich sehe keinen Sinn im Leben.Habe eine Freundin weniger weil sie über mich lästert-Freundschaft beendet.Mein Freund war gestern auch sehr komisch aber ich weiß nicht warum.Ich will hier raus. Fange dann vielleicht an Tabletten zu nehmen.Kann aber meine Mom nicht verlassen. Scheiss Situation.Ich bin wirklich ratlos.Was soll ich jetzt tun? Soll ich wirklich für die anderen weiterleben? Es ist mein größter Wunsch zu sterben. Das würde niemand verstehen. Leben oder sterben? Atmen oder ersticken? Ertragen oder erlöst sein? Schmerz oder Freude? Liebe oder Hass? Die Zeit läuft. Der 10.Mai ist schon zur Hälfte um. Was soll ich bloß tun? Ich will einfach nicht mehr leben. #Heute Selbstmord?
10.5.14 14:13


Brisée

Es ist soweit. Übermorgen ist der 10.Mai.Noch vor ein paar Wochen war ich mir so sicher dass ich es beenden würde. Aber ich glaub ich kann es nicht. Ich kann meine Mutter nicht allein lassen. Das ist aber auch der hauptsächliche Grund warum ich es nicht kann. Ich würde es gern tun. Hab keine Lust mehr an diesem scheiss Leben. Jeder Tag ist gleich und langweilig. Ich fühle mich einfach so alleine. Will weg von hier aber bin gefangen. Muss mich ins Blut flüchten.Selbst das bemerkt keiner obwohl es manchmal zu sehen ist. Es ist allen egal. Ich will einfach nur weg. Weg vom Schmerz und der Hoffnungslosigkeit. Weg aus dieser schrecklichen Welt. #Ich wäre so gerne tot.
8.5.14 20:14


Brisée

Vielleicht ist es jetzt soweit.Ich bin an meiner Grenze angekommen.Habe keine Nerven mehr,mir wird alles zu viel.Das war wohl gestern mein erster Zusammenbruch.Wie viele werden noch kommen? Ich habe Angst vor jedem Schritt.Mir wird schwindelig sobald ich aufstehe.Ich war heute eine Stunde unterwegs und einer Ohnmacht nahe.Am Sonntag werde ich den ganzen Tag auf den Beinen sein.Ich weiß nicht wie ich das durchstehen soll. Die ganze Zeit ging es mir körperlich gut,aber das ist wohl jetzt Vergangenheit.Ich zerstöre mich selbst.Dabei versuche ich schon mir keinen Stress zu machen.Das Ritzen ist weniger geworden aber es hilft mir immer noch.Mit mir geht es auf der einen Seite bergauf, auf der anderen bergab. Was soll nur aus mir werden? #Ende
26.4.14 00:12


Brisée

Es ist fast 2 Monate her dass ich geschrieben habe. Es hat sich einiges verändert.Ich kann das Ritzen jetzt kontrollieren aber der Drang geht nicht weg.Ich bin meistens glücklich mit meinem Freund aber ich hasse mein Leben immer noch.Mein Freund hilft mir so sehr aber tut mir gleichzeitig auch so weh. Wir haben ständig Streit,wissen aber nie warum.Bald sind wir ein halbes Jahr zusammen.Ich hoffe dass wir sehr lange zusammen bleiben.Ohne ihn wäre ich nichts. Wenn er Schluss machen würde wäre ich am Ende.Ich sehe gerade keinen Sinn darin mich umzubringen,nicht solange er an meiner Seite ist. #Vllt doch nicht Selbstmord 10.Mai
15.4.14 11:36


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung